Set them free! Hamburger Genosse in Kopenhagen in U-Haft

Set them free!
Hamburger Genosse in Kopenhagen in U-Haft

Am 12. Dezember wurde unser Genosse und Freund Christian im Rahmen des Widerstandes gegen den Klimagipfel (cop15) in Kopenhagen von Zivilpolizisten festgenommen.
Heute, am 13.12. wurde er dem Haftrichter vorgeführt, welcher ihn aufgrund von Anklagen mit §119 (Gewalt gegen PolizeibeamtInnen), §134a (schwere öffentliche Unruhe), §245 (Gewalt gefährlicher Art) und §291 (Sachbeschädigung) vorerst zu 3 Wochen Untersuchungshaft verurteilt hat. Der 4.1. wird der nächsten Termin bei dem Haftrichter sein, an dem entschieden wird, ob seine Haft verlängert – oder er abgeschoben wird.
Christian ist im Vaestre Gefängnis Kopenhagen inhaftiert.
Um ihm schnell und unkompliziert solidarische Grüße zukommen zu lassen, können diese an die e-mail Adresse des ABC Kopenhagenhagen geschickt werden. Auch für weitere Infos und bei Fragen : info@blackcross.dk .
Noch weitere Personen wurden heute zu U-Haft verurteilt.
Alleine am 12. Dezember wurden in Kopenhagen mehr als 900 Menschen festgenommen, von denen jedoch der größte Teil wieder entlassen wurde. Die massive Repression durch dänische Polizei unterstützt vom Militär nahm auch heute nicht ab.
Zeigt euch solidarisch mit Christian und den anderen Gefangenen!
Kein Knast! Kein Staat!

ABC-Orkan – ABC hooded crow

noprisonnostate.blogsport.de