Demo gegen Repression in Kopenhagen

Hallo liebe Mitstreiter_innen für ein antikapitalistisches Klima,

wie Ihr vermutlich mitbekommen habt, findet in Kopenhagen momentan der sogenannte COP 15 (Klimagipfel) statt.

Zu Protesten in diesem Zusammenhang haben unterschiedliche Bündnisse aufgerufen und mobilisiert. Siehe z.B.:
http://nevertrustacop.org/Deutsch/Deutsch)

Wie zu solchen Anlässen üblich, machte sich auch die Staatsmacht (-in diesem Fall Dänemarks) bereit zum Gefecht, indem sie ihren Repressionsapparat in Form von eigens zu diesem Anlass verabschiedeten Gesetzen in Stellung brachte. Darüber hinaus fanden die bekannten Einschränkungen der Bewegungsfreiheit durch das obligatorische Außerkraftsetzen des Schengenabkommens und dem zusammenziehen der Staatsschergen statt.

Diese Bestrebungen scheinen bei diesem Gipfel von vergleichsweise großem Erfolg gekrönt zu sein. So wurden schon im Vorfeld Aktivist_innen pauschal durch Razzien, Vorkontrollen und präventive Gewahrsamnahmen kriminalisiert und eingeschüchtert. Im Zuge der angemeldeten Demonstrationen fanden Masseningewahrsamnahmen in für Dänemark bisher unbekanntem Ausmaß statt. Diese führten zu einer Kriminalisierung und einer teilweise leider erfolgreichen Spaltung in Gut und Böse. Dabei verstärkte die Entsolidarisierung der unterschiedlichen Strömungen den Erfolg des polizeilichen Einsatzkonzeptes.

Allein am Samstag wurden über 900 Menschen in gewahrsam und einige festgenommen, welche nun teilweise bis mind. 04.01.10 in Untersuchungshaft sitzen – unter Ihnen auch ein Genosse aus Hamburg.

Wir sind nicht bereit dieses Maß an Repression, eines aus unserer Sicht ablehnenswerten Systems unbeantwortet zu lassen.

Unser Bedürfnis ist es gegen die Ohnmacht angesichts der von Staaten praktizierten Gewalt anzuschreien und unseren Genoss_innen mitzuteilen, dass wir sie mit der Repession nicht alleine lassen werden.

Ihr Kampf ist unser Kampf – wir werden nicht zulassen, dass Sie stellvertretend für uns alle eingemacht werden.

Informiert Euch!

Kommt alle zur Demonstration am Donnerstag, 17.12.09 !

Auftaktkundgebung an der Staatsbibliothek/Schlüterstraße um 17.00 Uhr.

Lasst uns unsere Wut zum dänischen Konsulat (Heimhuder Weg) tragen!

Infos zu den Geschehnissen in Dänemark findet Ihr unter:

http://de.indymedia.org/2009/12/268705.shtml

http://de.indymedia.org/2009/12/268745.shtml

http://de.indymedia.org/2009/12/268771.shtml

http://de.indymedia.org/2009/12/268622.shtml

http://de.indymedia.org/2009/12/268664.shtml

http://de.indymedia.org/2009/12/268672.shtml

http://de.indymedia.org/2009/12/268680.shtml

http://noprisonnostate.blogsport.de/

http://www.gipfelsoli.org/

Den Aufruf als PDF findet Ihr hier : Aufruf Demo17.12