Neue Ausgabe vom Sägeblatt – August 2012

Mit dem Sägeblatt wollen wir in regelmäßigen Abständen Informationen und Entwicklungen über repressive Angriffe des Staates und über Gefangene und ihre Kämpfe in gedruckter Form verbreiten. Dies soll unabhängig von der Schnelllebigkeit und der erdrückenden Informationsflut des Internets geschehen.

Wir wollen die Solidarität mit Gefangenen und mit denen, welche durch die Repression in ihrem Kämpfen eingeschränkt werden, verbreitern. Dabei geht es auch darum den Kampf gegen Knäste und alle Formen der Einsperrung in dieser Knastgesellschaft fortzuführen, hin zu einer befreiten Gesellschaft.

Unser Ziel ist es, dass Menschen, die unsere Projekt unterstützen wollen, in ihrem Städten selbstständig Kopien anfertigen und diese verteilen.

Hier jeweils PDF und Druckvorlage zum Weiterkopieren: